06.11.2021 Kaminbrand

Um 19:20 wurde unsere Feuerwehr zu einem Kaminbrand im Ortsgebiet von Aich alarmiert. Bereits bei der Alarmabfrage im Rüsthaus wurde der zuständige Rauchfangkehrmeister durch unseren Einsatzleiter über die Landesleitzentrale verständigt.

Beim eintreffen am Einsatzort schlugen die Flammen am Kaminkopf bereits stark ins freie. Umgehend rüstete sich unsere Mannschaft mit Atemschutz aus, das Brenngut aus dem Ofen wurde entfernt und und ein Gebäudeschutz aufgebaut da sehr nah angrenzende ein altes Wirtschaftsgebäude stand.

Mit der Wärmebildkamera konnte der Kamin auf starke Wärmeentwicklung kontrolliert werden. Der zuständige Rauchfangkehrmeister öffnete im Dachgeschoss eine Kamintür wo sehr gut der Brand ersichtlich war. Im inneren des Kamins herrschten zu diesem Zeitpunkt knapp 700°C.

Nach umfassender Kontrolle der Kamins sowie der Anschlüsse konnte unser Einsatz  nach ca. 2 Stunden beendet werden. Der Rauchfangkehrmeister führte in der Nacht noch mehrere Kontrollen durch.

Im Einsatz standen:
FF Aich mit KLF-A, TLF-A 100 und MTF-A und insgesamt 21 Mann
Polizei
Rauchfangkehrmeister

Einsatzdauer ca. 2 Std.

Menü